Hotel

7132 Hotel: Inspiration für die Sinne

Endlich herunterkommen, ganz bei sich sein – und auf einmal greift alles ineinander. Die beeindruckende Architektur. Die archaische Schönheit der Berge ringsum. Der Service, aufmerksam und doch im Hintergrund. Geist und Sinne erleben Einzigartiges: ob in der preisgekrönten Therme, beim Essen in den 7132 Restaurants oder beim original New Yorker Live-Jazz. 7132 Hotel: eine Hommage an das Echte und Wahre. Checken Sie ein und Sie werden ein Teil davon sein.

Architektur

Eine Meisterleistung

Der Bündner Architekt Peter Zumthor hat nicht einfach ein Thermalbad gebaut - er hat aus über 60'000 Platten Valser Quarzit ein Meisterwerk geschaffen. Eine Hommage an Vals und an die archaische Natur rund um das 7132 Hotel. Einen architektonischen Meilenstein, der schon kurz nach der Fertigstellung unter Denkmalschutz gestellt wurde. Mit nationalen und internationalen Architekturpreisen ausgezeichnet, zieht die Therme Entspannungssuchende und Architekturinteressierte aus aller Welt an.

«Mir gefällt die Idee des Gesamtkunstwerks. Meine Projekte gehen über das rein Bauliche hinaus.»

Peter Zumthor

Geschichte
  • Die ersten Gäste

    Auf dem Areal der heutigen Therme wurden Tonscherben aus der Crestaultakultur mittlere Bronzezeit, ca. 1300 bis 1500 v.Chr.  gefunden. Schon damals wussten die Menschen die angenehme Temperatur (30 Grad Celsius) und die reizmildernde Kraft des Thermalquellwassers zu schätzen.

    Die ersten Gäste
  • Der Quelle auf den Grund gegangen

    Der Apotheker Capeller unterzog das Quellwasser 1826 erstmals einer chemischen Untersuchung. Medizinerkollege J.A. Kaiser ergänzte diese mit einer bestätigenden Analyse: heilende, therapeutische Nutzbarkeit. Temperatur und Mineraliengehalt wirken reizmildernd und krampflösend. Ein unvergessliches Erlebnis.

    Der Quelle auf den Grund gegangen
  • Eröffnung «Kurhaus Therme Vals»

    1891 wurde die 30 Grad Celsius warme St. Petersquelle erstmals gefasst und schon zwei Jahre später eröffnete im Sommer 1893 das «Kurhaus Therme» mit 60 Betten und einem Badehaus.

    Eröffnung «Kurhaus Therme Vals»
  • Vom Kurhaus zum Kurzentrum

    Kurt Vorlop übernimmt 1964 das Zepter und entwickelt das Kurhaus zu einem Kurzentrum mit Therme und Wellenbad, das 1970 feierlich in Betrieb genommen wird. 1983 erwirbt die Gemeinde Vals das Kurhotel und plant, das Kurzentrum zu erneuern und das «Wohlfgefühl» für den Gast zu verstärken.

    Vom Kurhaus zum Kurzentrum
  • Felsen-Therme Peter Zumthor

    Der von der Gemeinde Vals initiierte Neubau wurde vom bekannten Bündner Architekten Peter Zumthor ausgeführt. Er schuf ein archaisches Meisterwerk aus 60'000 Platten Valser Quarzit, das schon zwei Jahre nach Eröffnung unter Denkmalschutz gestellt wurde.

    Felsen-Therme Peter Zumthor
  • 7132 Hotel - The Art of Alpine Luxury

    «7132» ist der neue Name des Hotels und gleichzeitig auch die Postleitzahl von Vals. Ungeteilte Aufmerksamkeit, Leidenschaft und Überraschung - dafür steht «7132».

    7132 Hotel - The Art of Alpine Luxury
Kids Club

Bühne frei für die Kleinsten

Hier haben die Kinder das Sagen: Der neue Piccolino Club ist ein eigenes freistehendes Haus, vom Boden bis zur Decke auf Spass ausgerichtet.